“Die wahre Freude am Leben ist, für ein Ziel gebraucht zu werden, das man selbst als wichtig anerkennt.”
(George Bernhard Shaw, 1856-1950)


Sicher, für viele schwer zu glauben, aber: Das kann auch der Datenschutz sein. Wobei das wohl nicht viele Menschen für sich behaupten würden. Aber für mich ist das Thema Datenschutz sehr spannend und Abwechslungsreich.Daher übernehme ich ich im Datenschutz auch viele Aufgaben für meine Kunden, zum Beispiel das Erstellen des Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten. Wenn Mitarbeiter solche Aufgaben im Arbeitsalltag stemmen müssen, kann sowas auch schon mal etwas dauern.
Ich musste auch erst verstehen, dass meine Kunden nicht Weltmeister im Datenschutz werden wollen. Gemeinsam setzen wir den Datenschutz pragmatisch um. Mit Herz und Verstand.